Vom 07.01. bis 07.02.2021

zeigen wir in den Fenstern der KREIS Galerie

die Ausstellung

Julia Liedel

021 und ich bin dein

07.01. – 07.02.2021,  täglich 17:00 - 21:00 Uhr

»Meine Zeichnungen, Malereien und Performances/ Videoperformances zeigen Beziehungen. Es geht um Abbildungen von Emotionen. Daraus formen sich Einstellungen und Zustände, die ständig im Fluss sind. Mit meinem erzeugten Bewusstsein von Raum und Zeit möchte ich eine Möglichkeit zum Heilen zeigen – Der Prozess ist das, was mich persönlich erfüllt. Es geht um die Veränderung der Wahrnehmung der Zeit. Kunst ist ein wichtiger Reflektor davon.«

Julia Liedel hat von 2011 bis 2017 an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei den Professoren: Flinzer und Stevenson (Meisterschülerin) sowie 2016 an der Gerrit Rietveld Akademie in Amsterdam studiert. Seit 2018 lebt und arbeitet die Künstlerin in Nürnberg und Brüssel.

 

Projektionen ihrer Performances werden in den Fenstern der Gallerie gezeigt.


Die Künstlergruppe Der KREIS freut sich speziell in diesen kulturarmen Zeiten des Lockdowns die Arbeiten dieser jungen Künstlerin einem breiten Publikum über eine besondere Form zugänglich zu machen. Wenn es die Situation zulässt werden, zum Ende der Ausstellung auch noch Live Performances der Künstlerin zu sehen sein. Nähere Informationen werden wir kurzfristig an dieser Stelle veröffentlichen.

Zur Einstimmung hier noch ein Videolink zur Solo Performance »Le Chariot VII« von Julia Liedel in der »Residency at Kulturfactory, international artist residency in Domicella, Italy, 2020:
https://vimeo.com/496479446

Die Ausstellung

021 und ich bin dein

ist vom 7. Januar bis 7. Februar

täglich von 17:00 bis 21:00 Uhr

in den Fenstern der KREIS Galerie zu sehen.

 

Bei Lockerungen der Beschränkungen:

Samstags und Sonntags Performances in der Galerie.

Öffnungszeiten:

vorübergehend geschlossen

Mi. 16:00 - 20:00 Uhr,

Do. + Fr. 14:00 - 18:00 Uhr,

Sa. 11:00 - 15:00 Uhr,

Mo. + Di. geschlossen

So. und Feiertage nach Voranmeldung



 Aufgrund der geltenden Corona-Vorschriften ist die KREIS Galerie

vorübergehend für Besucher geschlossen.